VERSANDKOSTEN pauschal 2,99 € - Versandkostenfrei innerhalb Deutschland ab 39 €

Tombow

Tombow IROJITEN Farbstift - Einzelstifte / Farben s. Farbkarte


 

Tombow IROJITEN Farbstift - Einzelstifte

Eleganter Farbstift mit wachsbasierter Mine in 100 verschiedenen Farben erhältlich.

Entdecke das Lexikon der Farben mit den IROJITEN Farbstiften. Der elegante Farbstift mit einer cremeweißen Lackierung und farblich auf die Mine abgestimmtes Endstück ist in 100 Farbtönen erhältlich. Unter anderem in besonderen Pastell- und Neontönen. Die wachsbasierte Mine eignet sich perfekt, um ganz feine Linien zu zeichnen und deinen Bildern in allen Details den letzten Schliff zu geben. Für noch mehr Farbvielfalt kannst du die IROJITEN Farbstifte miteinander verblenden, indem du die Farben übereinander aufträgst. Ideal für Illustrationen, Bullet Journaling, Urban Sketching und Mandalas.


Produkteigenschaften im Detail:

  • Großes Farbsortiment: 100 Farben

  • Elegantes Design

  • Mine auf Wachsbasis

  • Lässt sich optimal anspitzen

 Download Farbkarte (pdf)

Download Farbkarte blanko (pdf)

Was genau ist ein Farbstift?

Farbstifte werden gerne mit handelsüblichen Buntstiften verwechselt. Doch es gibt große Unterschiede zwischen einem Buntstift und einem Farbstift. Farbstifte sind auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Hobbykünstler*innen spezialisiert – auch wenn das nicht bedeuten soll, dass sie sich ausschließlich an professionelle Künstler*innen richten. Sie zeichnen sich insbesondere durch Qualitätsmerkmale wie hohe Farbbrillanz und Bruchfestigkeit aus. Farbstifte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.

Wodurch unterscheiden sich wachsbasierten und ölbasierten Farbstifte?

Farbstifte mit einer wachsbasierten Mine sind weicher und besitzen dadurch einen stärkeren Farbabtrieb. Schon ein leichter Druck reicht aus, um Farbpigmente zu lösen. Das ist insbesondere auf dunklen Untergründen vorteilhaft, weil sie sehr deckend sind. Ein besonderer Vorteil ist das Mischen verschiedener Farben. Wer gerne mit unseren ABT Dual Brush Pens oder unseren ABT PRO Markern schöne Farbübergänge kreiert hat, kann das nun auch mit unseren IROJITEN. Sie eignen sich sehr für Anfänger*innen, da sie einfach in der Anwendung und farbintensiv sind. Der einzige Nachteil von Farbstiften auf Wachsbasis ist der sogenannte „Wax Bloom“. „Wax Bloom“ bezeichnet einen natürlichen Oxidationsprozess, bei dem Wachs an die Oberfläche steigt und einen blassen Schleier hinterlässt. Dies tritt häufig bei Kunstwerken auf, die mit vielen dunklen Farbschichten gemalt wurden. Es lässt sich ganz einfach mit einem sauberen und trockenen Tuch abwischen. Die betroffene Stelle wird erneut kolorieren und mit einem Fixiermittel versiegeln.

Ölbasierte Farbstifte besitzen eine härtere Mine und haben dadurch nur einen leichten Farbabtrieb. Die härtere Mine sorgt auch dafür, dass sich Farben nicht versehentlich verwischen lassen. Sie eignen sich nur auf hellen Untergründen, weil sie transparenter sind. Dunkle Untergründe schimmern einfach durch. Im Vergleich zu wachsbasierten Farbstiften glänzen ölbasierte Stifte weniger. Ein weiteres Merkmal ist, dass du mehrere Farbschichten übereinander auftragen kannst, ohne dass sich die Struktur der Oberfläche verändert. Mit ölbasierten Farbstiften lassen sich schwerer stufenlose Farbübergänge erschaffen.

Warum brechen Stifte?

Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn man an seinem Kunstwerk arbeitet und die Mine des Stiftes bricht. Unschöne Abbruchreste der Mine verteilen sich auf dem Papier und müssen vorsichtig entfernt werden, ohne das Kunstwerk zu beschädigen. Eine Linie, die man ohne Unterbrechungen in einem Schwung durchziehen wollte, muss wieder neu angesetzt werden und natürlich muss der Stift wieder angespitzt werden.

Dass Buntstifte brechen, hat vielseitige Ursachen. Neben Aspekten wie der richtige Druck, ist das Material und die Herstellung von besonderer Bedeutung.

Damit du ohne Sorgen an deinem Kunstwerk arbeiten kannst, sind die Minen unserer IROJITEN eingeleimt, damit sind sie besser vor Erschütterungen geschützt und sind weniger bruchanfällig.


Verwandte Artikel